Umwelt und WasseranalysenNahrungsmittel und FuttermittelPharmaindustrie, GalvanikLaborbedarfAktionen, Abverkauf

Inhaltsverzeichnis des ersten Gerber-Instruments Newsletter:
Nr. 1
Wasseraktivität zuverlässig und einfach messen mit AquaLab Nahrungsmittel und Futtermittel Laborbedarf
Milchsäurebakterien-Bestimmung - von 72 auf 7 Stunden reduziert Nahrungsmittel und Futtermittel Laborbedarf
Routine-Analysen für Wein und Traubenmost: WineScan™ Nahrungsmittel und Futtermittel
in focus 2/2006 - mit Titelgeschichte "Ethanol" Nahrungsmittel und Futtermittel Laborbedarf
in focus 3/2006 - die neuesten Beiträge Nahrungsmittel und Futtermittel Laborbedarf
FDO 700 IQ - Optischer Sauerstoffsensor der nächsten Generation Umwelt und Wasseranalysen Nahrungsmittel und Futtermittel Laborbedarf
Trübungsmessgerät Turb 430 fürs Labor und unterwegs Umwelt und Wasseranalysen Nahrungsmittel und Futtermittel Laborbedarf
Varion plus- der neue ISE Ammonium- und Nitrat-Sensor Umwelt und Wasseranalysen Laborbedarf
Waterworld Nr. 13 mit Schwerpunkt "Optische Sauerstoffmessung" Umwelt und Wasseranalysen Laborbedarf
Neue Denver-Analysenwaagen: 5 Jahre Garantie und 20% Rabatt! Laborbedarf Firmen, Messen, Agenda
Aktion Bechergläser Umwelt und Wasseranalysen Laborbedarf Firmen, Messen, Agenda

Willkommen zur ersten Ausgabe von Gerber-Outlook!

Die Farben im Inhaltsverzeichnis kennzeichnen die Bereiche:

Umwelt und Wasseranalysen = Umwelt und Wasseranalysen

Nahrungsmittel und Futtermittel = Nahrungsmittel und Futtermittel

= Pharmaindustrie, Galvanik

Laborbedarf = Laborbedarf

Aktionen, Abverkauf = Aktionen, Abverkauf

Remo Schweizer
Verkaufsleiter

Sehr geehrte Kunden

Schon stehen wir wieder mitten im neuen Jahr! Die ersten der gemachten Vorsätze haben wir bereits wieder "ad acta" gelegt! Andere uns wichtig erscheinende Ziele verfolgen wir weiter und dies mit dem nötigen Elan.

Auch wir bei Gerber Instruments haben uns Ziele fürs neue Jahr gesetzt. Eines der Hauptziele von uns ist es, Sie als unseren wichtigsten Partner regelmässig über unser breites Angebot, Trends in der Branche und über Neuheiten der Hersteller zu informieren. Als ein dafür sehr geeignetes Medium erscheint uns die Form eines elektronischen Newsletters. Mit Hilfe dieses Mediums können wir Sie schnell und unkompliziert erreichen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den Newsletter interaktiv zu nutzen. Das heisst, Sie können z.B. direkt zu einem der Beiträge Informationen abrufen, mit uns in Kontakt treten oder auch direkt ein Aktionsangebot aus dem Newsletter bestellen. Zusätzlich erhalten Sie die Gelegenheit, von speziellen Angeboten oder Abverkäufen (Schnäppchen), zu profitieren.

Seien Sie ein kritischer Leser, über Ihr Feedback freuen wir uns sehr.

Ihr Gerber Instruments Team


Wasseraktivität zuverlässig messen mit dem AquaLab CX 3 von Decacon

Die Haltbarkeit verderblicher Produkte hängt stark von den Wachstumsmöglichkeiten der Mikroorganismen ab. Frei verfügbares Wasser spielt beim Wachstum eine entscheidende Rolle.

Die Wasseraktivität (aw) ist eine Messgröße für das im Produkt enthaltene nicht gebundene Wasser und liefert somit gute Voraussagen über die Haltbarkeit von Produkten. Deshalb ist die Wasseraktivität ein wichtiger Parameter bei der Entwicklung neuer Produkte und Verpackungen. Das sehr einfach zu bedienende Aqualab CX-3 liefert innerhalb von 5 Minuten den aw-Wert mit einer Genauigkeit von +/- 0.003 über den Messbereich von 0.03 bis 1 aw. Durch die interne Probentemperierung ist es möglich, immer bei gleicher Temperatur zu messen. Zur Validierung sind zertifizierte Salzlösungen mit verschiedenen aw-Werten lieferbar.

Dieser Artikel ist interessant für die Bereiche:

Nahrungsmittel und Futtermittel

Labor und Praxis
Mit diesem Produkt können folgende Parameter analysiert werden:
 
aw

Weitere Informationen zu AquaLab:
Websites:
Decagon / AquaLab

Downloads in Deutsch:
"Labor-Praxis" (PDF, 515 kb)

Prospekt AquaLab CX 3 (PDF 110 kb)

"Feuchtigkeitsmigration in der Lebensmittelherstellung",
Dr. A. Fontana (PDF 66 kb)

Hilfreiche Links:
Wasser-Wissen: Wasseraktivität

Wikipedia: Wasseraktivität

Kontaktadresse:
Für weitere Fragen zu AquaLab kontaktieren Sie bitte: 

Email: info@gerber-instruments.ch
Telefon: +41 (0)52 343 37 37

up
Bestimmung von Milchsäurebakterien in nur 7 Stunden anstelle von 72 Stunden

Foss Analytics stellt ein neues Vial für das mikrobiologische Analysengerät MicroFoss zur Bestimmung von Milchsäurebakterien in Lebensmitteln und Getränken vor.

Für die Lebensmittel- und die Getränkeindustrie sind Milchsäurebakterien zugleich ein wertvolles Bestandteil und ein unwillkommener Kontaminant. Der neue MicroFoss-Test kann dazu verwendet werden um nicht gewollte Milchsäurebakterien, welche ein Produkt verderben können, festzustellen. Wie beispielsweise in vakuumverpacktem Fleischprodukten, Salatdressing und Wein. Der Test ermöglicht auch das Überwachen von zugegebenen Bakterien in Starterkulturen, benützt in Produkten wie Joghurtdrinks.

Der Milchsäurebakterien-Test wurde bereits erfolgreich von Foss Kunden für das routinemässige Testen von probiotischen Kulturen eingesetzt. Der Test ermöglicht eine bessere Überwachung des Wachstums der Lactobazillen mit einer Analysenzeit von nur 7 Stunden im Vergleich zur Referenzmethode, welche Resultate erst nach 72 Stunden ergibt.

Das Analysenprinzip des MicroFoss entspricht exakt dem der traditionellen Mikrobiologie, aber das System verwendet die neuste Technologie, vereinfacht das Prozedere und beschleunigt das zur Verfügungstellen der Messresultate. Dies ist für die Lebensmittel- sowie für die Getränkeindustrie im Hinblick auf Sicherheit und Qualität von grosser Bedeutung. Sobald Bakterien detektiert werden, (dies im Fall von Kontamination) oder wenn der detektierte Werte nicht innerhalb der gewählten Toleranz liegt (dies im Fall von Ingredienz Level) gibt das MicroFoss System eine visuelle Indikation auf dem mit dem System verbundenen Computer.

Potentielle Applikationen für das neue Vial gibt es im Bereich der Prozesskontrolle von vergorenen Lebensmitteln, beim Suchen von fürs Verderben von Lebensmitteln verantwortlichen Organismen und Hygienekontrolle von gekühlten Produktionsräumen, zum Beispiel in der Fleischindustrie.

Das neue Vial MicroFoss Milchsäurebakterien ergänzt die bereits existierenden Tests wie TVC, Enterobacteriaceae, Coliform, allg. E.coli, Hefe und kombinierte Tests für Hefe und Schimmel.



Anmerkung:
Milchsäurebakterien (Lactobacillales) oder Laktobazillen bilden eine Ordnung von grampositiven, stets anaeroben aber meist aerotoleranten Bakterien, die sich dadurch auszeichnen, dass sie Zucker zu Milchsäure abbauen.

Dieser Artikel ist interessant für die Bereiche:

Nahrungsmittel und Futtermittel

Labor und Praxis
Mit diesem Produkt können folgende Parameter analysiert werden:
 
TVC E.Coli EB
Coliforme Hefe Schimmel

Weitere Informationen zum MicroFoss:
Websites (Englisch):
Foss - MicroFoss

Foss - MicroFoss - Benefits and
Features


Foss - MicroFoss - Increased
Profitability


Downloads in Englisch:
Prospekt MicroFoss (PDF 3.4 MB)

Hilfreiche Links:
Wikipedia - Milchsäurebakterien

Kontaktadresse:
Für weitere Fragen zum MicroFoss System kontaktieren Sie bitte: 

Email: info@gerber-instruments.ch
Telefon: +41 (0)52 343 37 37

up
Neue Gerätegeneration für routinierte Weinanalyse und Traubenmostanalyse

Die neuen Analysengeräte von Foss:

  • WineScan™ Grape für die Messung von Traubenmost
  • WineScan™ Flex für die Analyse von Wein und Traubenmost
  • WineScan™ Auto für die effiziente, unbeaufsichtigte Analyse von Wein

Die neuen Analysengeräte sind die logische Ergänzung des Produktportfolios von Foss für die Weinanalytik. Dies als Ergänzung zu den erfolgreich im Markt eingeführten Analysenlösungen WineScan FT 120 und GrapeScan FT 120. Enger Kontakt zu den Kunden und Branchenexperten haben zu zahlreichen neuen Eigenschaften, inklusive einer neuen Softwareplattform für eine einfache Bedienung und mit der Möglichkeit Ausreisser zu delektieren geführt.

Mit dem WineScan Grape wird eine automatische Filtration für den Traubenmost als integrierter Bestandteil einer gesamtheitlichen Lösung angeboten. – Diese erlaubt eine schnelle Probenvorbereitung, welche während der Ernteperiode essentiell für eine optimale Kontrolle der eingehenden Anlieferungen ist. Alle neuen Analyser sind gegenüber Vibrationen und Temperaturschwankungen extrem resistent. Somit kann das Gerät direkt bei der Waage bei der Warenanlieferung positioniert werden.

Extrem leistungsfähige Infrarot-Technologie

Die Analyser verwenden leistungsstarke FTIR Spektrometer (Fourier-Transformations-InfraRot Spektrometer), welche es erlauben, bis zu 20 Qualitätsparameter aus einer einzelnen Weinprobe innerhalb von 30 Sekunden zu analysieren. Parameter zur Beurteilung der Reife und des Gesundheitszustand der Weintrauben können innerhalb von 90 Sekunden analysiert werden, inklusive der Probenvorbereitung. Diese neuen Lösungen ermöglichen eine höhere Effizienz bei der Überwachung und Kontrolle der Weinherstellung und unterstützen die Produktion in dem Bestreben eine konstante Weinqualität herzustellen. Dies ist für den einzelne Produzenten in der sich sehr stark konkurrenzierenden Weinindustrie von vitaler Bedeutung.

Dieser Artikel ist interessant für die Bereiche:

Nahrungsmittel und Futtermittel

Mit diesem Produkt können folgende Parameter analysiert werden:
 
Apfel-
Säure
Brix CO2
Dichte Ethanol Ethylacetat
Extrakt flüchtige
Säure
Folin C
Index
Fructose Glucon-
Säure
Glukose
Glukose/
Fruktose
Glycerin Methanol
Milch-
Säure
pH Reduzierter
Zucker
SO2 Sorbin-
Säure
Totale
Säure
Wein-
Säure
Zitronen-
Säure
 

Weitere Informationen zu WineScan:
Websites:
WineScan Auto

WineScan Flex

WineScan Grape

Downloads in Englisch:
WineScan Auto (PDF 125 kb)

WineScan Basic (PDF 156 kb)

WineScan Flex (PDF 133 kb)

WineScan Prospekt (PDF 775 kb)

Donwnloads in Französisch:
WineScan Auto (PDF 126 kb)

WineScan Flex (PDF 133 kb)

WineScan Prospekt (PDF 738 kb)

Hilfreiche Links:
IR-Spektroskopie

Wikipedia - Fourier-Transformations-
Infrarot-Spektrometer

Kontaktadresse:
Für weitere Fragen zum WineScan System kontaktieren Sie bitte: 

Email: info@gerber-instruments.ch
Telefon: +41 (0)52 343 37 37

up
in focus 2/2006

Finden Sie alle interessanten Beiträge in der "in focus 2/2006" -
Downloads d/f/e in der rechten Spalte.

Aus dem Inhalt in focus 2/2006:

  • NIR-Analytik macht sich bezahlt
  • FoodScan™-Lab: Ein Gerät für alle Fälle
  • Kampf gegen Bakterien in der Milch
  • Der Einfluss von reduzierenden Zuckern
  • Die Dynamik des globalen Fleischmarktes
  • Die weltweite Bio-Ethanol-Industrie zeigt keine Anzeichen von Schwäche
  • 50-jähriges Jubiläum: Konferenz für Getreide und Futtermittel
  • Betrieb von Infratec™-Systemen auf dem ganzen Kontinent
  • Schwedische Feldversuche bestätigen die Zeitersparnis mit dem neuen MikoScan™
  • Neues Bezahlungssystem zur Reduzierung der Analysenkosten
  • Foss bei der Anuga FoodTec und der Bictam.
Dieser Artikel ist interessant für die Bereiche:

Nahrungsmittel und Futtermittel

Firmen, Messen, Agenda

Labor und Praxis

Firmen, Messen, Agenda
Download in Deutsch:
in focus 2/2006 (PDF 1.7 MB)

Download in Französisch:
in focus 2/2006 (PDF 1.8 MB)

Download in Italienisch:
in focus 2/2006 (PDF 1.7 MB)

Download in Englisch:
in focus 2/2006 (PDF 1.7 MB)

in focus 3/2006

Die neuesten Beiträge der "in focus 3/2006" -
Downloads d/f/e in der rechten Spalte.

Aus dem Inhalt in focus 3/2006:

  • NIR - Beste Zukunftsaussichten
  • Wein-Konferenz von Foss: neue Aufgaben warten
  • Untersuchung von mehr als 100'000 Proben mit dem Kjeltec™ 2300
  • Vorteil Netzwerk: 1 Million Proben
  • Der MeatMaster™-Effekt
  • Vollautomatische Produktion von Milchprodukten
  • Bestimmung des Gesamt-Stickstoffgehaltes in frischen Reisblättern unter Anwendung der Spektroskopie im sichtbaren und NIR-Bereich
  • Automatische Datenübertragung mit der Vernetzungsfunktion des MicroFoss™
  • Futtermitteluntersuchungen mit dem Fibertec™
  • XDS Process Analytics™ bei der Molkerei Tine, Tolga
Dieser Artikel ist interessant für die Bereiche:

Nahrungsmittel und Futtermittel

Firmen, Messen, Agenda

Labor und Praxis

Firmen, Messen, Agenda
Download in Deutsch:
in focus 3/2006 (PDF 1.6 MB)

Download in Französisch:
in focus 3/2006 (PDF 1.9 MB)

Download in Italienisch:
in focus 3/2006 (PDF 1.9 MB)

Download in Englisch:
in focus 3/2006 (PDF 1.9 MB)
up
Der FDO 700 IQ – ein optischer Sauerstoffsensor der nächsten Generation für Kläranlagen
 

Seit einiger Zeit werden optische Verfahren zur Messung des gelösten Sauerstoffs, die auf der Lumineszenz von Farbstoffen basieren, sehr stark propagiert. Die Hersteller dieser Produkte werben mit Eigenschaften, die den herkömmlichen elektrochemischen Sensoren weit überlegen sein sollen. Das Funktionsprinzip der optischen Messung belegt diese Überlegenheit auch theoretisch, die praktische Realisierung und Anwendung setzt aber gewisse Grenzen. Wie so oft bedarf es weiterer technischer Weiter-entwicklung, bis Theorie und Praxis übereinstimmen.

Mit dem neuen Sauerstoffsensor FDO 700 IQ steht nun erstmals ein Sensor der nächsten Generation zur Verfügung, der die Nachteile der Sensoren der ersten Generation konsequent eliminiert.

  • Hohe Genauigkeit von Anfang an
  • Höchste Stabilität über einen langen Zeitraum
  • Geringster Wartungsaufwand

Erreicht wird das durch völlig neue Technologien:

  • Intelligente Membran mit IQMC-Technologie
  • Soft Green Light Technology
  • (C2)-kalibrierte Optik
  • EPRS-Referenzverfahren  
     
Was ist IQMC?

Die „Intelligent (IQ) Membrane Calibration“ übernimmt diverse Funktionen.

Für jede Membran werden individuell Kalibrierwerte (beschreiben die komplette Eigenschaft der Membran) mittels Werkskalibrierung ermittelt und in einem Datenspeicher auf der Membran unverlierbar abgelegt. Dieser Wert wird bei Aufbringen der Membran vom Sensor selbstständig gelesen und garantiert immer (auch nach einem möglichen Membranwechsel) größte Genauigkeit über die gesamte Lebenszeit und macht ein manuelles Nachkalibrieren überflüssig.

Was ist "Soft Green Light Technology"?

Grünes Licht ist im Gegensatz zu blauem Licht "sanftes Licht". Sanftes Licht verhindert ein frühzeitiges Ausbleichen (Altern) der Farbschicht. Damit wird eine extreme Langzeitstabilität erreicht, die sich in hoher Genauigkeit und geringer Drift über einen großen Zeitraum äußert.

Was ist (C2)-kalibrierte Optik?

Die Optik jedes Sensors wird nach dem Coherent Calibration (C2) Verfahren im Werk kalibriert. Diese Daten werden auf Lebenszeit im Sensor hinterlegt. Dabei wird die Laufzeit eines Lichtstrahls durch einen Referenzpfad und damit die Naturkonstante c zum Abgleich der Optik benutzt. Die damit erzielte Genauigkeit übertrifft alle anderen Methoden.

Was ist das EPRS –Referenzverfahren?

EPRS steht für Equal Path Reference System, d.h durch die maximale Übereinstimmung von Anregungs- und Referenzzweig wird das absolute Minimum an Drift des optischen Systems über die gesamte Lebenszeit erreicht.  
Dieser Artikel ist interessant für die Bereiche:

Umwelt und Wasseranalysen





Labor und Praxis
Mit diesem Produkt können folgende Parameter analysiert werden:
 
O2 °C

Weitere Informationen zu FDO:
Websites:
FDO Flash-Demo

Waterworld-Website

Downloads in Deutsch:
FDO-Prospekt (PDF 623 kb)

Kontaktadresse:
Für weitere Fragen zum FDO 700 IQ kontaktieren Sie bitte: 

Email: info@gerber-instruments.ch
Telefon: +41 (0)52 343 37 37

up
Trübungsmessgerät Turb 430

Wollen Sie ein einfach zu bedienendes Trübungsmessgerät…
...fürs Labor und für unterwegs?

Eine attraktive Alternative für alle Altgeräte-Besitzer
Egal, ob Sie durch Trübungsmessung einen „Hausstandard“ für die Produktion setzen, mobil am Brunnenkopf oder im Labor messen:
WTW bietet Ihnen mit Turb 430 und der LabStation eine günstige Austauschlösung in Laborqualität für jede Applikation bis 1100 FNU/NTU!
Je nach Applikation und Norm stehen zwei Modelle zur Verfügung:
- Turb 430 IR mit Infrarot-LED gemäß DIN ISO und
- Turb 430 T als Weißlicht-Modell gemäß US EPA.

Turb 430 ist im Vergleich zu anderen tragbaren Messgeräten mit vielen Extras ausgestattet,
die sonst Laborgeräten vorbehalten sind:

• Datenspeicher für 1000 Messungen mit Probenidentnummer
• RS 232 / USB-Adapter zur Datenausgabe und -verwaltung
• Kalibrierintervalle und -dokumentation
• LabStation fürs Labor
• LSdata Software für GLP-konforme Datenverwaltung

Im Lieferumfang enthalten sind die zeitgemäßen AMCO® Clear-Kalibrierstandards:

• Höchste Präzision für die Kalibration und bei der Herstellung
• Gebrauchsfertige Standards
• Langzeitstabil bei größter Genauigkeit
• Gesundheitlich unbedenklich und einfach zu entsorgen

Dieser Artikel ist interessant für die Bereiche:

Umwelt und Wasseranalysen





Labor und Praxis
Mit diesem Produkt können folgende Parameter analysiert werden:
 
NTU FNU

Weitere Informationen zu WTW:
Websites:
Waterworld-Website

Downloads in Deutsch:
Turb-Prospekt (PDF 328 kb)

Kontaktadresse:
Für weitere Fragen zum Trübungsmessgerät Turb 430 kontaktieren Sie bitte: 

Email: info@gerber-instruments.ch
Telefon: +41 (0)52 343 37 37

up
VARiON Plus - Ammonium und Nitrat ionenselektiv messen –  kalibrierfrei, mit automatischer Kompensation
 

Der neue, flexibel bestückbare ionenselektive Sensor VARiON Plus von WTW macht es möglich:

  • Die kontinuierliche Ammonium- oder Nitratmessung wird dynamisch kompensiert – hierfür kann der VARiON Plus-Sensor mit Hilfssensoren für Kalium oder Chlorid bestückt werden.
  • Ein weiterer Steckplatz für eine zusätzliche Elektrode ermöglicht es, mit nur einem Sensor Ammonium und Nitrat gleichzeitig zu messen.

Kein Kalibrieren
Statt dessen Werkskalibrierung und Langzeitstabilität der Elektroden.

Niedrige Investitions- und Betriebskosten
Höchste Stabilität verdoppelt die Laufzeit der VARiON Plus -Elektroden und minimiert damit die Betriebskosten. Zusätzlich entfällt der Arbeitsaufwand fürs Kalibrieren und die Kosten für Kalibrierstandards.

Die Vorteile des neuen VARiON-Systems liegen auf der Hand:
Der kalibrierfreie Kombisensor kann Ammonium und Nitrat gleichzeitig zuverlässig messen. Er ist aufgrund der geringen Investitions- und Betriebskosten eine äußerst wirtschaftliche Lösung für den 24-Stunden-Einsatz direkt im Prozess. 

Dieser Artikel ist interessant für die Bereiche:

Umwelt und Wasseranalysen

Labor und Praxis
Mit diesem Produkt können folgende Parameter analysiert werden:
 
NH4+ K+ NO3-
Cl- °C  

Weitere Informationen zu Varion plus:
Websites:

Produktionformation VARION plus (PDF direct)

Kontaktadresse:
Für weitere Fragen zum VARiON Plus System kontaktieren Sie bitte: 

Email: info@gerber-instruments.ch
Telefon: +41 (0)52 343 37 37

up
Waterworld Ausgabe Nr. 13

Download PDF in der rechten Spalte.

Aus dem Inhalt:

  • Optische Sauerstoffmessung "Next Generation"
  • Vergleich: BSB-Methoden
  • Trübungsmessgeräte Tausch-Aktion
  • Lexikon: Photometer
  • WTW-Küvettentests werden umgestellt
  • Denver-Waagen für die Trockensubstanzmessung
Dieser Artikel ist interessant für die Bereiche:

Umwelt und Wasseranalysen

Labor und Praxis

Firmen, Messen, Agenda

Download in Deutsch:

Waterworld 13/2006 (PDF 907 KB)

up
Die neue Summit Analysenwaagenlinie von Denver Instrument – mit 5 Jahren Werksgarantie!

Die neue Denver Summit bietet Spitzentechnologie zu bezahlbaren Preisen.

Dank schnellen Einschwingzeiten und großen Wägebereichen unterscheidet sich die neue Waagengeneration zu anderen Produkten. Mit grossen hinterleuchteten Anzeigen, kombiniert mit einer neuartigen, vereinfachten Bedienführung ist die Waage für den Anwender sehr einfach zu benützen. Alle Summit-Waagen werden in Deutschland gefertigt. Die hohe Qualität  unterstreichen wir mit einer weltweit einzigartigen 5 Jahres Garantie! Vier Bauformen stehen bei dieser neuen Waagegruppe zur Verfügung.

Die neuen Waagengeneration mit Topleistungen:

  • Spitzentechnologie zu einem unschlagbaren Preis
  • Grosse Wägebereiche
  • Kürzeste Einschwingzeiten, d.h. kürzeste Wägezeiten
  • Einfachste Bedienführung
  • Alle Waagen mit der Bezeichnung SI sind mit internem Kalibriergewicht ausgestattet
  • 5 Jahre Garantie
  • Kalibrierservice, Wartung, Zertifizierung und Reparaturdienst durch uns
Dieser Artikel ist interessant für die Bereiche:

Umwelt und Wasseranalysen

Labor und Praxis

Firmen, Messen, Agenda


Hier online bestellen -
20% günstiger
Weitere Informationen zu Denver Waagen:
Websites:
Neue Summit-Modelle
up
Aktion Bechergläser

Hohe und niedrige Bechergläser DURAN® von Schott - jetzt zu äusserst günstigen Preisen erhältlich.

Hier online bestellen - mit bis zu 35% Rabatt!

 

 

Dieser Artikel ist interessant für die Bereiche:

Umwelt und Wasseranalysen

Labor und Praxis

Firmen, Messen, Agenda
Hilfreiche Links:
Schott-Gläser - eine Entstehungsgeschichte
up
Gerber Instruments AG . Im Langhag 12 . CH-8307 Effretikon . Telefon +41 (0)52 343 37 37 . Fax +41 (0)52 343 30 70 . www.gerber-instruments.ch . info@gerber-instruments.ch

Newsletter-Service-Center

OUTLOOK - der Newsletter von Gerber Instruments AG wird in loser Folge mit E-Mail-Avis an die Abonnenten verschickt. Wenn Sie den Avis nicht mehr erhalten möchten, können Sie das unterste Formular unten ausfüllen und absenden.

Wir freuen uns über Ihr Feedback:


Ihre Mitteilung:


Ihr Name:

Ihre Email-Adresse (nötig zum Absenden der Nachricht):


 


OUTLOOK Newsletter bestellen

OUTLOOK Newsletter abbestellen :


Ihr Name*:

Ihre Email-Adresse, an welche der Newsletter OUTLOOK gesandt wird*:

Bemerkungen:

* zwingende Angaben

 


Gerber Instruments AG Generalvertretungen:



Ich möchte den Newsletter jemandem weiterempfehlen.

Den Newsletter in den Favoriten speichern

Ich möchte diesen Newsletter ausdrucken

Als PDF downloaden:
OUTLOOK Nummer 1
OUTLOOK Nummer 2


Suche in den Newslettern nach folgendem Stichwort:

Letzte Updates powered by crawl-it

 

Suche bei Wikipedia nach folgendem Stichwort:



Suche bei Google nach folgendem Stichwort:


Schweiz Deutsch
International 



Newsletter-Archiv online:
 
OUTLOOK Nummer 1
OUTLOOK Nummer 2

©2007 by Gerber Instruments AG
Disclaimer

up